Mario Rönsch und die Erfurter »Montagsdemo«

Mario Rönsch und die Erfurter „Montagsdemo“ seit dem 26.5. – „Gleichschaltung“ der Gesichtet:
„Montagsdemos“ mit Berlin am Beispiel der Erfurter Demos (Beitrag v. R. Vernauer)
http://abload.de/img/erfurtfbgqf7f.jpg // Link inaktiv. Sorry.

Als sich das Orga-Team der „Montagsdemo“ in Erfurt Mitte Mai von den Berliner Organisatoren um Lars Mährholz inhaltlich distanzieren wollte, wurde es plötzlich ausgebootet, indem ein neues, Mährholz-solidarisches Team installiert wurde. Das alte Team wurde ersetzt, das neue Team richtete eine neue FB-Seite für die Erfurter „Montagsdemo“ ein, auf der Kritiker plötzlich rigoros blockiert wurden (16. Mai). Zum neuen Team gehört laut eigener Aussage ein Mitglied, „welches die Berliner Montagsdemos seit Anbeginn maßgeblich mit begleitete“. Als das alte Team via FB über diesen unfair erzwungenen Wechsel informierte, bedrohte der neue Demo-Macher Mario Rönsch den bisherigen Hauptorganisator lt. dessen Stellungnahme mit dem Tod (Zitat des alten Teams: „dieser Post ist innerhalb von 10 min verschwunden oder ich rücke mit ein paar Leuten bei dir ein“).

Protagonisten zur ersten Demo des neuen Berlin-treuen Teams:
Mario Rönsch (Erfurt):
– Hauptprotagonist des neuen Demo-Teams, war Moderator der ersten Demo des neuen Erfurter Teams am 26.5.
– soll schon vor der harten „Gleichschaltung“ versucht haben, das Erfurter Orga-Team zu kapern, was das alte Team jedoch abgewehrt hat
– neigt offenbar schnell zu Gewalt (siehe oben)
– ist Like-Händler (Fandealer)
– steht lt. Anonymous hinter dem FB-Profil „Anonymous.Kollektiv“ (über 400 Tsd. Follower), von dem vor Ostern (also in der Woche vor der Berliner Demo mit Elsässer/Popp) einen massiven Shitstorm gegen die deutsche Medienlandschaft incl. Werbung für die „Montagsdemos“ organisiert hat
– Anonymous.Kollektiv (Rönsch) verbreitet antiamerikanische pro-Putin-Propaganda, wirbt für inhaltsgleiche „Alternativmedien“ und verteidigt die eifrig die AfD gegen Kritik
– Anonymous.Kollektiv (Rönsch) wirbt für die „Montagsdemos“ seit Dienstag dem 18.3., d.h. vor der ersten Demo mit Jebsen/KenFM als Redner (24.3. in Berlin)
– auffällig: kündigte schon am 13.3. (also einige Tage vor der allerersten Demo und einen Tag nach Mährholz‘ erster Berliner Demo-Anmeldung) via Anonymous.Kollektiv an: „Wir tragen unseren Protest jetzt auf die Straße. Demnächst mehr dazu! Immer dran denken: Aktivist ist, wer aktiv ist!“, so dass man annehmen kann, dass Rönsch schon vor der Berliner Demo-Anmeldung Teil einer größeren Demo-Planung war. Sein Zitat „Aktivist ist, wer aktiv ist“ scheint direkt von Jebsen/KenFM übernommen zu sein, der möglicherweise ebenfalls bereits vor der ersten Demo-Anmeldung Teil einer Planung war.
– Rönschs offenbar frühe Einbindung in die Organisation der „Montagsdemos“ als Online-Promoter (noch vor der ersten Demo) widerspricht Mährholz‘ Aussage zu seinem Orga-Team: „Keiner kannte sich vorher“.
Jürgen Elsässer (Gast in Erfurt):
– forderte am 9.3. (also 3 Tage vor Mährholz‘ Demo-Anmeldung) „Mehr solche [pro-russischen] Demos müssen her!“
– Montagsdemo-Redner am Ostermontag (also zur ersten Demo nach Rönschs großem Werbe-Shitstorm gegen die Medien), am 26.5. (Erfurt) und geplant am 16.6. (Karlsruhe)
– seit Frühjahr 2012 vielfältige Zusammenarbeit mit Ken Jebsen / KenFM (nach dessen Entlassung beim RBB Ende 2011) im Umfeld von COMPACT
– Chefredakteur des verschwörungstheoretischen Magazins COMPACT seit Erscheinung 12/2010
– forderte zum Verteilen von COMPACT-Abo-Flyern auf den „Montagsdemos“ auf
– forderte zum Schwenken von Russland-Flaggen auf den „Montagsdemos“ auf
– Empfahl zur Bundestagswahl 2013 entschieden die Wahl der AfD, deren Slogan „Mut zur Wahrheit“ auch COMPACT teilt
– schon 2009 pro-russischer, antiamerikanischer Aktivist für die „Eurasische“ Idee, d.h. Europa unter russischer statt amerikanischer Schutzmacht
– Anfang 2009 (nach Entlassung bei Neues Deutschland) Gründung der „Volksinitiative“ zur Verfolgung o.g. eurasischer Ziele (viele Veranstaltungen im Russischen Haus Berlin, einer Einrichtung des russ. Außenministeriums), schon damals Medienbegleitung von Verschwörungstheorie-Portalen)
– Autor für COMPACT und sein Blog, deutlich einseitige Ausrichtung pro Putin, anti-USA
– Kontakt zu Vertretern der „Eurasien“-Ideologie, z.B. zum russischen Faschisten Alexander Dugin, der Europa gerne erobern und als Protektorat angliedern möchte
– Veranstalter zahlreicher COMPACT-Veranstaltungen, u.a. die eurasisch-orientierten COMPACT-„Souveränitätskonferenzen“ in Zusammenarbeit mit einem russischen Think-Tank aus Paris
– Kooperation von COMPACT und Staatssender Russia Today, häufiger Interviewpartner dort

Klaus Blessing (Gast in Erfurt):
– Ministerialmitarbeiter in der DDR (bis 1990)
– Mitarbeiter des ZK der SED
– „Nach 1990 bis heute verteidigt Blessing in diversen Schriften die DDR und relativiert die wirtschaftlichen Probleme des Staatssozialismus.“

Quellen:

Gestern Nachmittag wurde das Orga-Team der Mahnwache in Erfurt von einem neuen Team mit Berliner Beteiligung…

Opslået af GenFM på 17. maj 2014

Die­sen Frei­tag hat sich eine neue Er­fur­ter Mon­tags­de­mo­lei­tung ge­grün­det, die of­fi­zi­ell die alte Lei­tung…

Opslået af GenFM på 18. maj 2014

https://www.facebook.com/richard.haberman…/…/759733534057852
http://www.filmpiraten.org/…/die-alu-antifa-und-die-montag…/
https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv?fref=ts
https://www.facebook.com/Anonymous.Kollek…/…/670454266334370

http://juergenelsaesser.wordpress.com/…/russlandukraine-ei…/
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Blessing

Jürgen Elsässer: "Volksinitiative", COMPACT, AfD, "Montagsdemos" -Mehr als 5 Jahre loyales Trommeln mit Russland für…

Opslået af Die Kentrail-Verschwörung på 4. maj 2014

Quellen Fotos:




(Quelle: Robert Vernauer, www.facebook.com/photo.php?fbid=1419936311624183& // Link inaktiv.)

Dieser Artikel erschien erst auf facebook.com/kentrails:
www.facebook.com/kentrails/posts/453216734823102

Ähnliche Artikel: